A-Jugend gewinnt Landkreis-Hallenturnier trotz holprigem Start

Nach der B-Jugend hat nun auch die U19 der TuS 1860 Pfarrkirchen das Landkreisturnier in der Halle für sich entschieden. Obwohl die Jungs im ersten Spiel nur schwierig in den Wettbewerb fanden und den Hausherren des TSV-FC Arnstorf knapp mit 1:2 unterlagen, konnten sie danach das Ruder herumreißen und überzeugten mit Moral und gutem Fußball.

Nach der Niederlage zum Turnierauftakt stellte das Trainerteam Marcel Brenzinger und Hasan Özden die Nachwuchskicker neu ein. Mehr Ballbesitz lautete die Devise, was die Spieler prompt gut umsetzen konnten und den (SG) FC Julbach-Kirchdorf in der Revanche vom Vorrundenspiel mit 2:0 schlugen.

Zum Anpfiff des dritten Spiels war das Team dann endgültig im Tunier angekommen und gewann gegen den SV Hebertsfelden souverän mit 3:0. Das Ergebnis hätte sogar noch höher sein können, immerhin verzeichnete die TuS-Truppe noch fünf Latten- und Pfostenschüsse für sich.

Im vierten Spiel gegen den (SG) TSV Taufkirchen gelang ebenfalls ein ungefährdeter 2:0-Sieg. Gegen den SC Falkenberg ging es dann um alles: Bei einem Sieg winkte der Titel, ein Unentschieden hätte den Zweiten und eine Niederlage den Dritten Platz bedeutet. Auch die Jungs von Falkenberg brauchten einen Sieg, um den Titel zu holen. Dementsprechend spannend versprach das Spiel zu werden. Der SC Falkenberg bediente sich allerdings einer defensiven Taktik, weshalb die 14 Minuten ganz in der Hand der TuS-Mannschaft lagen. Am Ende wurde der Einsatz mit einem 1:0-Sieg und gleichzeitig dem Titel als Landkreismeister belohnt.

Das Fazit der Trainer: Aus dem ersten Spiel wurden die richtigen Lehren für den Rest des Turniers gezogen, sodass sich das Team kontinuierlich steigern konnte und am Ende verdient gewonnen hat. Wichtig für den Sieg war aber vor allem die mannschaftliche Geschlossenheit, der Teamspirit und Zusammenhalt. Sicher werden die Spieler der A-Jugend auch bei der Kreismeisterschaft im Januar wieder alles geben.

Die Bilder sind von heimatsport.de. Fotograf war Walter Geiring.

 

Szenen aus dem Hallenturnier

Dank Teamgeist, Moral und gutem Fußball konnte sich die A-Jugend am Ende über den Sieg der Landkreismeisterschaft freuen. Fotos: PNP/Walter Geiring

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.