Kartln im Vereinsheim: Sieger des Winter-Wattturniers

Anstatt Pässen wurden am vergangenen Wochenende an der Rennbahn Karten gespielt.

Beim Winter-Wattturnier der Abteilung Fußball haben sich wieder zahlreiche Teams angemeldet, die sich im Vereinsheim beim Kartln beweisen wollten. Einige lockte wohl auch das Versprechen auf der Einladung an. Dort war zu lesen: „De erste Hoibe geht aufs Haus!“

Dementsprechend kreativ zeigten sich auch einige Teilnehmer. Wer will schon unnötige Worte verschwenden, während er konzentriert am Wattn ist. Also, um ans heißgeliebte Weizen zu kommen, einfach eine nette Aufforderung aufs T-Shirt drucken:

Einem lustigen Abend mit Gerstensaft, Maxl, Trumpf und Kritischen stand also nichts im Wege.

Am Ende des Turniers hatten folgende Paarungen die Nase vorn:

Den ersten Platz holten sich Franzi und Julia!
Den zweiten Platz Karl und Hans.
Den dritten Platz sicherten sich Matthias und Simon.
Und den vierten Platz holten Eva und Lukas.

Von links: Platz 4 für Lukas und Eva, Platz 2 für Karl und Hans, Platz 1 für Julia und Franzi und Platz 3 für Matthias und Simon.

Die Gewinnerpaare durften sich über Gutscheine vom Sponsor Weko Wohnen freuen. Außerdem erhielten sie Barpreise.

Ein großes Danke an die Sponsoren der Preise, außerdem der Brauerei Graf Arco für die Unterstützung sowie allen Teilnehmern und Helfern. Dank euch wurde das Watttunier zu einem vollen Erfolg!

Organisator „Flory“ Christoph Bachhuber verriet: Auch im nächsten Jahr soll es wieder ein Winter-Wattturnier geben. Also: Alle schon mal anfangen zu üben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.