Gut gerüstet in den Re-Start – herzlich Willkommen bei der TuS!

Ganz im Sinne des Vereinscredos „Die Jugend fordern und fördern“ kommen die meisten der neuen Personalien bei der TuS 1860 Pfarrkirchen aus den eigenen Reihen.

So übernimmt Stefan Loher, langjähriger Leistungsträger der ersten Mannschaft, das Amt als spielender Co-Trainer. Stefan hat die UEFA B-Linzenz und kehrt nach einer Sprunggelenksverletzung zum Re-Start wieder fit ins Team und in neuer verantwortungsvoller Position neben Cheftrainer Christian Endler zurück. „Wir wollen Stefan langfristig ins Trainerteam einbauen“, erklärt sportlicher Leiter der TuS Alexander Ronczka.

Außerdem integriert die TuS junge Talente aus der eigenen Jugend in die Mannschaft: Lukas Greiner, Severin Brunhuber, Xaver Birkeneder, Jakob Bauer und Constantin Hanöffner freuen sich darauf künftig für die Herren auflaufen zu dürfen.

Auch aus der Region kann die TuS Zugänge talentierter Kicker vermelden. Die Eichinger-Zwillinge Maximilian und Christoph kamen im Juli vom SV Erlbach an die Rennbahn und Dominik Leitner wechselte vom SV Eintracht Oberdietfurt zur TuS.

Die neuen Personalien und Zugänge passen perfekt in das Konzept des Vereins die Fußballjugend und außerdem die Nachwuchsspieler aus den eigenen Reihen zu fördern.

Wir wünschen allen eine verletzungsfreie, schöne und erfolgreiche Zeit bei uns. Herzlich Willkommen bei der TuS!

Neuer Co-Spielertrainer der Bezirksligamannschaft Stefan Loher (in weiß) mit sportlichem Leiter Alex Ronczka (oben links), Abteilungsleiter Christoph Bachhuber (unten rechts) und Cheftrainer Christian Endler (in rot).

 

Die Jungs aus der eigenen Jugend, von links: Lukas Greiner, Severin Brunhuber, Xaver Birkeneder und Jakob Bauer. Es fehlt leider: Constantin Hanöffner.

 

Die Neuzugänge unten von links: Maximilian Eichinger, Dominik Leitner und Christoph Eichinger.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.