10 Fragen an einen TuSler mit Fabian Brummer

Fabian Brummer

variierende Funktionen im Verein, unter anderem als provisorischer Flügelflitzer & Vereinsheimstammkunde.

1. Seit wann bist du im Verein und welche sportlichen Erfolge durftest du mit der TuS feiern?

Ich bin seit 2006 Mitglied und durfte seitdem glorreiche Triumphe feiern. Beispielsweise:
Meister A-Klasse (A-Jugend) Saison 12/13, Meister A-Klasse (2. Mannschaft) Saison 17/18, Klassenerhalt über die Corona-Pause hinweg dank dem Last-Minute-Goal gegen Tann von Niedermeier Mich.

2. Wie würdest du die TuS in 3 Worten beschreiben?

hochgradig geile Typen

3. Welches Erlebnis bei der TuS wirst du nie vergessen?

Saison-Abschlussfeier 2018 mit Legenden wie Christoph Drobner & Lukas Lechner

4. Was war das Lustigste/Verrückteste, das du im Verein erlebt hast?

David Gallauer

5. Wer ist dein Lieblings-Kabinen-Nachbar?

Flory, mein Cousin Mitty & Kirschner Mäx

6. Welches Lied beschreibt deine Mannschaft/das Team am besten?

Wir sitzen alle im selben Boot

7. Wem im Verein würdest du folgende Rollen zuteilen?

Ballzauberer?       Lukas Sailer
Tormaschine?      Niedermeier Mich
Musterschüler?   Urbayer
Chaot?                   Ben Gerstl
Partyanimal?       Wage & Ronsch
Vorbild?                Bastian „der Tigerpanzer“ Haneder

8. Wer oder was hilft dir bei bitteren Niederlagen?

Der anschließende Bier-Gang zum Vereinsheim um dann von einer lieblichen ungarischen Stimme ins Ohr geflüstert zu bekommen „schreibe auf jo?“

9. Mit welchem bekannten Spieler oder Trainer würdest du gerne mal kicken?

Paul Seizew

10. Beschreibe dich selbst mit einem Wort?

Überragend (groß)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.